"Never Again" am Königsplatz

Für drei Wochen erstrahlt der Münchner Königsplatz in einem besonderen Glanz:

Ein Meer aus 3000 knallroten Mohnblumen aus Kunstseide als Mahnmal! 

Walter Kuhn will damit an die Schrecken des 1. Weltkrieges  erinnern. In vielen englischsprachigen Ländern werden am "Poppy Remberance Day" rote Mohnblumen am Revers getragen, um an die Opfer der Kriege zu erinnern. Mit der Aktion auf dem Königsplatz solle um Verzeihung und Versöhnung gebeten werden für das, was "Deutsche an Leid und Zerstörung in der Vergangenheit zu verantworten haben", erklärte der Künstler.

Ein schöne Kunstaktion, danke für den Auftrag! 

Hier gibt es mehr zu der Installation:

https://www.niemalswieder.com/

Navily Ambassador ****


SEGEL-ROUTE 2019