Die Toskana-Dynastie

Mit viel Ehrgeiz von der Mode zum Wein: Unser Ostersonntag bei den Ferragamos auf dem Landgut Il Borro.

Der Weinkeller und die Osteria  “Il Borro” ist wirklich ein Ausflug in das Herz der toskanischen Weinkunst. Hier, in einem der ältesten Weinkeller Italiens, wurden die ersten Versuche mit dem Chianti gestartet, und heute wie damals wird der Zauber der Weinbereitung mit Leidenschaft und Engagement fortgesetzt. Nach dem köstlichen Ostersonntags-Lunch verbringen wir den Nachmittag zwischen Bottichen, Fässern und Barriques und versuchen zu verstehen, wie die Ferragamos einfache Trauben in edle Weine verwandeln. 

Am Nachmittag geht es wieder zurück zur Cantina di Cerreto, das Anwesen der Familie Pucci. Das Haus stammt aus dem Jahr 1700 und liegt in Pianella, nur 14 Kilometer vom Zentrum von Siena entfernt. Wir sind hier mit 12 Freunden für eine Woche und feiern echte Entschleunigung! 

Die Villa liegt auf einem Hügel im Herzen des Chianti Classico und ist von Weinbergen mit einem unglaublichen Panoramablick über die Landschaft umgeben. Rosmarin, Thymian und Salbei wuchert hier geradezu und man hört gerade die Hähne krähen zum Sonnenuntergang.


SEGEL-ROUTE 2019