Familientreffen in Turgutreis

Es hat tatsächlich geklappt. Ich schreie über den Steg: „Youuuu  are coming home“ und dann fallen uns Melike und Nejat auf der Victoria endlich in die Arme. Gänsehaut pur! 

Nachdem die beiden auf unserem Hallberg Rassy - Schwesterschiff North von der Türkei bis nach Australien gesegelt sind, treffen wir uns endlich in ihrem Heimathafen Turgutreis. 

Unsere Schiffe lagen im Bau nebeneinander in Schweden in der Werft, Melike und ich sind über Social Media seit Jahren in engem Kontakt und sie sitzen jetzt tatsächlich bei uns im Cockpit! Ihre “North” HR43  liegt in Brisbane (Australien 🇦🇺), deshalb wird Sister Victoria sofort bis in den Maschinenraum inspiziert, wir wollen alles über ihre Atlantik- und Pazifik-Überquerung wissen und überhaupt.... es ist spannend und hoch emotional, wir haben 1000 gemeinsame Themen. Genial.

Wie ist es möglich, dass man sich so unglaublich nah ist, obwohl man sich nur über Social Media kennt?  Melike ist in Köln geboren und sie spricht irgendwie alle Sprachen, sogar Kölsch! Ich bewundere sie sehr für ihren Mut und ihr abenteuerliches Leben. Sie hat mit ihrem Mann Nejat, der u.a. Ralley Fahrer war, bereits die halbe Welt umrundet. Ihr Tattoo, seine Halskette, ihr Lachen, ihre Erlebnisse, alles so vertraut und ihnen geht es mit uns ebenso. 

Turgutreis ist übrigens eine erstklassige Marina mit Pool, Yachtclub, Fitnessstudio und einem Bazaar in der angrenzenden Altstadt. 

Jetzt sind wir schon auf dem Weg nach Bodrum, wo uns Melike einen der begehrten Liegeplätze reserviert hat...... 

Well this is a day to remember! 

Navily Ambassador ****


SEGEL-ROUTE 2019